STUTTGARTER SUPPLY CHAIN EXECUTIVE FORUM

AM 23. JANUAR 2020 – VUCA-Monster vs. Supply Chain

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Datum

23. Januar 2020

70174 Stuttgart

Willi-Bleicher-Straße 19

Haus der Wirtschaft
Jetzt registrieren

norbert_haas

Norbert Haas
Partner & Director

 

benjamin_hoelzle

Benjamin Hölzle
Senior Manager und Leiter Competence Center SCM & Logistik

Das heutige Geschäftsumfeld und vermutlich auch das kommende Jahrzehnt sind geprägt von Volatilität, Unsicherheit und Komplexität – wir leben in einer VUCA-Welt.

Ihnen als Supply-Chain- und Logistikverantwortlichen kommt dabei eine Schlüsselrolle zu: Eingebettet in ein Umfeld aus interdisziplinären Funktionen und globalen Akteuren laufen bei Ihnen alle Fäden zur Beherrschung dieser vielschichtigen Herausforderungen zusammen. Sie führen Ihre Organisation an – im Kampf der Supply Chain gegen das VUCA-Monster.

Mit unserem diesjährigen Stuttgarter Supply Chain Executive Forum wollen wir Ihnen dabei zur Seite stehen und Ihnen in drei Themenfeldern Inspiration bieten:

VISION SCM 2030 – ZUKUNFTSSTRATEGIEN ENTWERFEN – VOLATILITÄT UND UNSICHERHEIT MEISTERN

Nutzen Sie die Chance, sich inspirieren zu lassen und zusammen mit Entscheider-Kollegen über neue Wege zur SCM-Exzellenz zu diskutieren.

Jetzt registrieren

 

Neue Impulse für eine zukunftsweisende Ausrichtung der Supply Chain

Auf Einladung der TMG Consultants kamen Ende Januar 2019 mehr als 100 Führungskräfte aus SCM & Logistik im altehrwürdigen Haus der Wirtschaft in Stuttgart zusammen, um sich über neue Technologien und Möglichkeiten zur Supply-Chain-Optimierung zu informieren und sich im Kollegenkreis über die konkrete Umsetzbarkeit dieser neuen Lösungsansätze auszutauschen.

-Supply_Chain_Executive_Forum_2019
Jetzt registrieren

VISION SCM
2030


In einer Podiumsdiskussion wollen wir Anregungen zu den Veränderungen und Herausforderungen für das Supply Chain Management und die Logistik im nächsten Jahrzehnt geben.

ZUKUNFTSSTRATEGIEN ENTWERFEN


Im Vortragsblock  diskutieren wir welche Strategien für das nächste Jahrzehnt ausschlaggebendsein werden und wie sich diese umsetzen lassen

VOLATILITÄT & UNSICHERHEIT MEISTERN

Im dritten Block stellen wir Ihnen konkrete Maßnahmen vor, mit denen Sie Volatilität, Komplexität und Disruption im operativen Geschäft beherrschen können.

 

Ihr Veranstaltungsprogramm 2020

In profunden Vorträgen und moderierten Diskussionsrunden werden wir zu allen drei Themenfeldern praxisbewährte Anregungen liefern und Wege aufzeigen, wie produzierende Unternehmen ihre Supply Chain und Logistik für das kommende Jahrzehnt erfolgreich wappnen können.

Wir laden Sie herzlich ein, sich mit den hochkarätigen Innovations- und Supply-Chain-Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft – von Bosch, Continental, Daimler, Hochschule Augsburg, KINEXON, Magna Powertrain, Panasonic, Signavio, SYNAOS und WAGO – über Visionen, Zukunftsstrategien, Trends und innovative Lösungen auszutauschen.

 

Die Teilnahmegebühr beträgt 595,- Euro.

 

SCE-Einladung_2020-Download

 

Programm Download als PDF

 

 

Freuen können Sie sich zudem auf zwei besondere Highlights:

Die Keynote von Dr. Hansjörg Rodi, President Europe Region von Kühne+Nagel Europa, sowie dem exklusiven Business-Dinner-Vortrag von Stefan Hentschel, Industry Leader bei Google.

 

 

Ihre Referenten

Auch in diesem Jahr konnten wir wieder hochkarätige Innovations- und Supply-Chain-Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft – von Bosch, Continental, Daimler, Google, Hochschule Augsburg, KINEXON, Kühne+Nagel, Magna Powertrain, Panasonic, Signavio, SYNAOS und WAGO – gewinnen.

 

Dr. Hansjörg Rodi
Dr. Oliver Philipp
Prof. Dr. Michael Krupp
Dr. Oliver Trinchera
Andreas Jörg

Dr. Hansjörg Rodi

President Europe Region // Kühne + Nagel (AG & Co.) KG

Dr. Hansjörg Rodi ist Vorsitzender der Geschäftsleitung Deutschland und der Region Zentral- und Osteuropa. Er studierte Volkswirtschaft und promovierte an der Westfälischen Universität in Münster. Von 1996 bis 2016 war er in verschiedenen Managementpositionen bei DB Schenker Logistics tätig, zuletzt leitete er von 2008 an die Region Europe Central. Am 1. Oktober 2016 übernahm Rodi den Vorsitz der Geschäftsleitung Deutschland der Kühne + Nagel (AG & Co.) KG in Hamburg und verantwortet zudem die Region Zentral- und Osteuropa mit mehr als 20.000 Mitarbeitern.

Rodi_K&N_sw

 

Dr. Oliver Philipp

Director Supply Chain Strategy & Solutions // Panasonic Business Support Europe

Dr. Oliver Philipp ist Director Supply Chain Strategy & Solutions bei der Panasonic Business Support Europe GmbH und verantwortlich für die Bereiche European Supply Chain Operations and Management, Prozesse und Transparenz sowie für die Strategieentwicklung des Panasonic-Geschäfts in Europa. Hauptaufgabe ist es, flexible Strukturen unter Berücksichtigung innovativer Technologien und Zukunftstrends zu schaffen, um Kundenanforderungen im Konsumgüter-, Klima-, Industrieund Automobilgeschäft zu erfüllen. Vorher sammelte er Erfahrungen bei Procter & Gamble und Motorola. Er hat einen Abschluss als Lebensmittelingenieur und einen Doktortitel in Lebensmittelanalytik.

Philipp_Panasonic_sw

 

Prof. Dr. Michael Krupp

Leiter der Forschungsgruppe für optimierte Wertschöpfung, Professor für Logistik und Supply Chain Management // Hochschule Augsburg

Prof. Dr. Michael Krupp hält die Professur für Allgemeine BWL, Logistik und Supply Chain Management an der Hochschule Augsburg und ist ferner Leitungsmitglied der Forschungsgruppe für optimierte Wertschöpfung. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind Serviceentwicklung, Prozessoptimierung und „der Mensch in der Logistik“. Vor seiner Berufung an die HSA leitete er mehrere Jahre die Gruppe „Service Engineering“ und das Lab „Geschäftsmodellentwicklung“ der Fraunhofer SCS in Nürnberg. Er studierte Sozialwissenschaften und Betriebswirtschaftslehre an der Universität Erlangen-Nürnberg, der Universidad de Sevilla und der FernUniversität Hagen.

Prof_Krupp_sw

 

Dr. Oliver Trinchera

Gründer & Geschäftsführer // KINEXON Industrie Gmbh

Dr. Oliver Trinchera ist Mitgründer und Geschäftsführer der KINEXON Industries GmbH. Als Tech-Enthusiast ist er zutiefst fasziniert von den Auswirkungen, die Lokalisierung und Bewegungsanalyse auf das industrielle Internet der Dinge haben. Oliver studierte Betriebswirtschaftslehre in Verbindung mit Elektrotechnik an der Technischen Universität München (TUM). Parallel dazu studierte er Technologiemanagement am Center for Digital Technology and Management (CDTM). 2012 promovierte er an der Technischen Universität München.

Trichera_Kinexon_sw

 

Andreas Jörg

Director Remanufacturing and Value Parts & Services // Daimler AG

Andreas Jörg ist seit 1991 bei der Daimler AG beschäftigt und verfügt über eine breite Expertise über viele Geschäftsfelder hinweg. Er fand seinen Einstieg im Werk Sindelfingen und war nachfolgend in einer Stabsfunktion für den Strategiebereich Mercedes-Benz PKW verantwortlich. Danach wechselte er zum Finance-Bereich mit Auslandsstationen als CFO der Mercedes- Benz Japan Co., Ltd. sowie der Mercedes-Benz Schweiz AG. In seiner aktuellen Position ist er seit 2014 zuständig für das globale Remanufacturing für Mercedes-Benz PKW, Truck und Van hinweg. Zusätzlich beschäftigt er sich mit innovativen Ansätzen und Geschäftsmodellen im After-Sales für ältere Fahrzeuge inkl. StarParts, Service & Smile und RepairSmith.

Jörg_Daimler_sw

Stefan Hentschel
Lutz Laumann
Diana Wilhelm
Christoph Rochelmeyer
Dr. Wolfgang Hackenberg

Stefan Hentschel

Industry Leader Tech & B2B Markets // Google Germany GmbH

Stefan Hentschel verantwortet als Industry Leader Tech & B2B Markets die Digitale Transformation, Strategie und Vermarktung kundenspezifischer B2B-Lösungen. Als Head of Mobile Advertising DACH leitete er davor alle mobilen Google-Vermarktungslösungen im deutschsprachigen Raum. Zuvor war er als Industry Head Finance tätig. In dieser Funktion war er zuständig für die Google-Vermarktung in der deutschen Finanzwirtschaft. Vor Google war er im Key Account Management bei United Internet Media Deutschland und im Business Development bei AOL Deutschland. Davor hatte der Dipl.-Kaufmann die Projekt- und Vermarktungsleitung des Business Channel bei Gruner + Jahr EMS inne.

Hentschel_Google_sw

 

Lutz Laumann

Director Powertrain Solutions Division // BOSCH Logistics Innovation

Lutz Laumann studierte Wirtschaftsingenieurwesen und begann bei Bosch in 1998 in der Entwicklung als Assistent der Systembereichsleitung. Durch die weltweite Implementierung eines neuen Produktentstehungsprozesses über ein Projekt-Management-System ist er zur IT gekommen. Hier hat er im chinesischen Standort Wuxi den Einsatz des Bosch-ERP-Standardsystems stabilisiert und IT-seitig den Werkshochlauf mit Schwerpunkt Logistik unterstützt. Seit 2011 treibt er die Digitalisierung in der Logistik voran und verantwortet im Geschäftsbereich Powertrain Solutions zentral die Innovationen in der Logistik mit Fokus auf der Intralogistik.

Laumann_Bosch_sw

 

Diana Wilhelm

Global Head of Warehousing & Logistics // WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG

Diana Wilhelm ist Leiterin des Bereiches Warehousing und Logistics weltweit bei der WAGO Kontakttechnik GmbH und Co. KG. Sie verfügt über mehr als 20 Jahre Berufserfahrung im Bereich SCM in verschiedenen Verantwortlichkeiten – davon 12 Jahre bei Fujitsu Siemens Computers. Seit 2010 ist sie bei WAGO, gestartet mit dem Aufbau des Supply Chain Management für kundenindividuelle Lösungen. 2016 hat sie zusätzlich die Leitung der Logistik am Standort Sondershausen übernommen und seit letztem Jahr ist sie global für die Logistik bei WAGO verantwortlich.

Wilhelm_Wago_sw

 

Christoph Rochelmeyer

Director Group Supply Chain Management // Transmission Systems, Magna Powertrain

Christoph Rochelmeyer ist Leiter des Supply Chain Managements der Transmission Systems bei Magna Powertrain (MPT) – mit 9 Produktionswerken und einem Logistikzentrum die größte Gruppe innerhalb der MPT. Nach mehreren Stationen bei Knorr-Bremse in München ist er seit 2016 bei Magna tätig und verantwortet in seiner heutigen Funktion die Bereiche „Supply Chain Engineering“, „Packaging, Transports & Customs“ und „Supply Chain Planning & Execution“. In seiner bisherigen Laufbahn verbrachte er mehrere Jahre in den USA, Singapur, Indien und dem Vereinigten Königreich und hält einen MBA in Supply Chain Management von der Eidgenössischen Technischen Hochschule in Zürich.

Rochelmeyer_Magna_sw

 

Dr. Wolfgang Hackenberg

CEO & Co-Founder // SYNAOS GmbH

Dr. Wolfgang Hackenberg ist CEO und Co-Founder des Start-ups SYNAOS aus Hannover, das auf Basis von künstlicher Intelligenz und neuester Cloud-Technologie Softwarelösungen zur Orchestrierung der Fabrik und des Logistikzentrums der Zukunft entwickelt. Vor der Gründung war der studierte technische Diplom-Kaufmann und promovierte Ingenieur 10 Jahre lang bei der Volkswagen AG beschäftigt. Dort war er unter anderem Assistent des Leiters der Konzern-IT und Organisation und verantwortete die Shopfloor-IT für den Konzern und die Marke VW. Zuletzt war er im Rahmen des Aufbaus und Leitung des Smart.Production:Labs in der Konzern-IT verantwortlich für Industrie 4.0.

Hackenberg_Synaos_sw

 

Dr. Gero Decker
Darya van de Sandt-Nassehi
Simone Corres
Andreas Subbe
Benjamin Hölzle

Dr. Gero Decker

CEO Signavio GmbH

Dr. Gero Decker ist als Mitbegründer und CEO für die übergreifende strategische Ausrichtung von Signavio verantwortlich. Er ist ein BPM-Experte und begeistert sich für Produktinnovation. Bevor er Signavio gründete, war Dr. Gero Decker für SAP und McKinsey tätig. Er promovierte am Hasso-Plattner-Institut und erwarb dort seinen Doktortitel in Business Process Management.

Decker_Signavio_sw

 

Darya van de Sandt-Nassehi

Geschäftsführender Partner TMG Consultants GmbH

Darya van de Sandt-Nassehi ist seit 2011 Managing Director und Partner bei der TMG Consultants GmbH. Als Ingenieur mit langjähriger Managementerfahrung in DAX- und MDAX-Unternehmen ist Darya van de Sandt-Nassehi spezialisiert auf die Bereiche Organisation, Prozesse und Strategie. Sein besonderes Augenmerk liegt auf Veränderungsprozessen und Unternehmensentwicklung. Die Branchen Maschinen- und Anlagenbau sowie Prozessindustrien sind seine Schwerpunkte.

TMG-Darya

 

Simone Corres

Supply Chain Risk and Allocation Management Continental Automotive

Simone Corres ist Risk- und Prozessmanager im Bereich Supply Chain Management Automotive, verantwortlich für strategische Prozesse und Definition der dazugehörigen System- & Toolanforderungen sowie globale Rollendefinition & Support. In den letzten 9 Jahren war sie in verschiedensten Positionen in der gesamten Supply Chain innerhalb der Continental Automotive tätig, mit Schwerpunkt Supplier & Customer Logistics für die Regionen Americas, Asia & Europe.

Corres_Conti_sw

 

Andreas Subbe

Director of Customer Supply Chain Continental Automotive

Andreas Subbe ist Leiter der globalen Funktion Customer Supply Chain Automotive, strategisch für Kundenprozesse und
Logistikkalkulation in Angebotsprozessen sowie operativ für das Customer Order Desk, das kundenbezogene Intercompanygeschäft, zuständig. In seiner über zwanzigjährigen Berufstätigkeit bei Mannesmann, Siemens und Continental in verschiedenen Leitungsfunktionen auf Corporate-, Business-Unit- und Werksebene, davon 3 Jahre in USA/Mexico und 5 Jahre in China/Asien, war er zuvor für die Supply Chain Management Automotive Asia Pacific verantwortlich.

Subbe_Conti_sw

 

Benjamin Hölzle

Leiter Comptence Center SCM & Logistik TMG Consultants GmbH

Benjamin Hölzle ist Senior Manager und Leiter des Competence Centers SCM & Logistik der TMG Consultants GmbH. Seit mehr als sieben Jahren unterstützt er in dieser Funktion Kunden bei der Neugestaltung und Optimierung ihrer globalen Supply Chain sowie den dafür notwendigen Logistiksystemen. Mit seinem Team aus SCM- und Logistikexperten beschäftigt er sich intensiv mit innovativen Ansätzen für die produzierende Industrie, um die Zukunft der Logistik aktiv mitzugestalten.

benjamin_hoelzle

 

 
 
Jetzt registrieren
 

 

IMPRESSIONEN VOM LETZTEN JAHR 

 

WIR FREUEN UNS SIE AM 23. JANUAR 2020 BEGRÜSSEN ZU DÜRFEN!

 

Die Teilnahmegebühr beträgt 595,- Euro.

 

 

In Kooperation mit

Logo-Haus-der-Wirtschaft-SCE

 

SIBE-SCE

 

 

Logo-Logistik-heute-SCE